Event-Tipp: Die women&work in Frankfurt

Am 04. Mai ist es soweit, denn die europäische Leitmesse und Kongress für Frauen & Karriere zeigt in Frankfurt am Main die neuesten Trends, Themen und Entwicklungen für Frauen, die ihre Karriere und ihr Leben aktiv gestalten wollen. Warum sich ein Besuch der Veranstaltung lohnt, wollen wir euch anhand dieser 5 Gründe einmal zeigen. Merkt euch das Datum also schon einmal vor!

 

5 Gründe für die women&work

Warum es sich lohnt, auf die women&work zu gehen, ist natürlich nicht nur der kostenlose Eintritt. Aber das macht die Veranstaltung umso attraktiver, denn ihr bekommt eine Menge geboten und müsst dafür kein Ticket kaufen. Die folgenden inhaltlichen Argumente sprechen ebenfalls für einen Besuch der Leitmesse für Frauen & Karriere:

#1: Die Karriere- und Leadership-Lounge für regen Austausch

In dieser Lounge könnt ihr direkt im 1-on-1-Gespräch Beratung erhalten und auch Tipps und Hilfestellung abholen. Starke Businessfrauen, Trainer, Coaches und Berater stehen für diese Gespräche zur Verfügung und geben neue Impulse und Anregungen. Der Erfahrungsaustausch, aber auch Unterstützung stehen dabei im Vordergrund.  Aber auch Frauen- und spezifische Branchen-Netzwerke stehen hier am Start, um das Networking zu erleichtern und gezielte Kontakte aufbauen zu können. In der Karriere- und Leadership-Lounge erhaltet ihr fundierte und informative Antworten auf eure Fragen rund um Karriereplanung, Berufs(wieder)einstieg und auch die Nutzung von Plattformen und entsprechenden Netzwerken für die eigenen Businesskontakte.

#2: Die Messe als Informationsplattform mit über 250 Ausstellern

Informationen und Kontakte, das sind die Quintessenzen jeder Messe und doch bietet die women&work eine Menge mehr als nur das. Die Ausstellungsfläche der Veranstaltung ist gut gespickt mit über 250 Ausstellern, darunter über 100 besonders namhafte Unternehmen und hochkarätige Arbeitgeber. Damit habt ihr die Chance auf tolle Job-Angebote und könnt euch natürlich direkt vor Ort informieren. Hier findet ihr gleich die richtigen Ansprechpartner, könnt sie mit Fragen löchern und erhaltet wertvolle Tipps, Antworten und vielleicht auch schon die ersten Angebote. Nutzt die Chance, wenn ihr auf der Suche nach neuen Herausforderungen und Jobs seid oder einfach erste Kontakte in die Richtung knüpfen wollt!

#3: Karriere-Talks und zahlreiche Vorträge liefern neue Insights

Euch erwartet natürlich auch ein spannendes Programm zu Humanismus, denn das Fokusthema dieser women&work ist “HUMANISMUS 4.0 – Wo bleibt der Mensch im Maschinenzeitalter?”. Dazu könnt ihr an über 50 Vorträgen teilnehmen und außerdem auch mehr zu den Themen Karriere-Tools für Frauen und Erfolgsstrategien für Führung und Management erfahren. Top-Speakerinnen und Referenten werden euch spannende Impulse geben und neue Ansätze und Trends näher bringen. Am Ende habt ihr einen ganzen Koffer voller Wissen und neuen Input und Ideen für eure Karriere.

#4: Speed Mentoring und Women MINT-Slam sorgen für neue Impulse

Was euch auch noch überzeugen wird, ist zum Einen das Speed Mentoring, denn wenn ihr Kontakte speziell zu weiblichen Führungskräften forcieren wollt, ist das Mentoring genau das richtige. Hier trefft ihr auf tolle Frauen, knallharte Business Women und auf besondere Führungspersönlichkeiten, von denen Sie lernen können und die inspirieren. Darüber hinaus könnt ihr euch den Women MINT-Slam ansehen, der dem Poetry Slam Format gleicht. 5 Frauen werden dabei auf der Bühne in 10 Minuten über ihre Karriere berichten, informativ und unterhaltsam. So bekommt ihr in kürzester Zeit die unterschiedlichsten Werdegänge mit und könnt euch davon inspirieren lassen und natürlich auch Tipps holen.

#5: Networking und Karriereplanung vom Feinsten

Wenn man sich die Zielgruppe der women&work ansieht, dann bietet das Event eine Bandbreite an Teilnehmerinnen, die ihr sonst nirgends bekommt. Das schafft natürlich eine super Möglichkeit für Austausch und Networking mit den unterschiedlichsten Frauen. Ganz gleich ob Studentinnen, Absolventinnen, Berufs- oder Wiedereinsteigerinnen, berufserfahrene Frauen auf der Suche nach einem Wechsel oder neuen Herausforderungen, weibliche Führungskräfte und angehende oder auch Männer die familienfreundliche Arbeitgeber suchen – all diese könnt ihr dort treffen und kennenlernen. Diese vielfältigen Lebensläufe, Karrieren und auch Erfahrungen machen das ganze spannend und zeigen euch, wie unterschiedlich das Leben und natürlich vor allem die Karriere verlaufen kann. Das macht natürlich auch Mut, denn Karriereplanung und der eigene Werdegang ist so individuell, das es einfach kein Geheimrezept gibt. Oder die eine Lösung. Der Austausch mit den Frauen (und Männern) zeigt andere Wege und Möglichkeiten und ermutigt für den eigenen, ganz individuellen Weg. Das hilft für die eigene Karriereplanung und so könnt ihr euch mit anderen vernetzen und von ihren Erfahrungen lernen.

 

Wir hoffen, ihr wisst jetzt genau, wieso sich eine Besuch der women&work lohnt und weshalb ihr euch das Datum des 04. Mais schon einmal vormerken solltet! Ein Tag voller spannender Kontakte, toller Angebote und interessanter Themen wartet auf euch!

 

mm
Redaktion
Die MEET/N/WORK Redaktion ist stets auf der Suche nach aktuellen Trends in der Coworking Szene, nach interessanten Events und Veranstaltungen, den besten Lokalen in der Umgebung und nach allem, was die Community vernetzt und ihr einen Mehrwert bringt.